Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren

http://myblog.de/stormlullaby

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich lern in letzter zeit so viele coole Leute kennen. Erst mal so Henrik, kleiner Exzentriker, hab ihn schwul kennengelernt, aber er hat sich irgendwie in meine Brüste verliebt xD Naja, dann Simeon & Nico, Simeon ist voll cool irgendwie & mit Nico hab ich krass viele Gemeinsamkeiten. Er könnte echt sowas wie ein bester Freund werden, ich fühl mich über-wohl bei ihm c: & heute hab ich einen kennengelernt. Super knuffig. schon 18, aber sieht etwa aus wie 15, ist auch nur paar cm größer als ich, etwa 1.65. Er war voll nett, wir haben dauernd gekuschelt. Bezeichnet sich selber als männliche Schlampe unso. War mir aber relativ egal o: Er hat mich dann auch fast geküsst, wär ich nicht so schüchtern & unsicher, hätte ich mich nicht weggedreht o: & es ist nicht so, dass ich mich jetzt verliebe oder so. Mal ganz abgesehen davon, dass ich schnell begeistert von Menschen bin. Nein, irgendwie... seitdem ich mit Tim Schluss gemacht habe, hab ich den seltsamen Drang meine neue Freiheit total auszunutzen.
12.7.13 22:58


Fucking verdrehte Welt, mahn.
10.7.13 00:59


Mir geht grad irgendwie jeder auf die Nerven. Ich bin in letzter Zeit immer öfter schlecht drauf. Mäh. Ich will kuscheln. Vorzugsweise mit Tim.
16.6.13 21:21


Irgendwie ist myblog scheiße geworden. Ich kann weder Farbe, noch Schriftart auswählen & der nimmt keine Absätze an. Ist das ein Bug oder sowas oder jetzt allgemein so geworden?
14.6.13 22:21


Justin Bieber ist ein Arschloch. Irgendwie regt mich der Junge einfach nur auf. Abgesehen von diesem 'Swag', dass seinen Ursprung anscheinend bei ihm hatte, ist er eine egozentrische, arrogante Person, der denkt, er kann sich alles leisten, weil er von allen angehimmelt wird. Nein, es nicht so, dass ich ihn nicht mag, weil er scheiße aussieht & seine Musik der letzte Dreck ist. Okay, vielleicht hat das doch einen gewissen Anteil. Nein, viel mehr ist es, dass er denkt, er kann Fans mal eben 2 STunden warten lassen, sein Haustier zurücklässt & sich ein neues kauft, weil ihm der Papierkram zu viel ist & er total tittenfixiert ist. Der stürzt nochmal derbst ab, der Junge. Ja, die Dämonen sind schon so eine Sache. Ich find, die esoterische Sichtweise klingt sher einleuchtend. Vor allem wegen dem, was meine Mutter mir sonst in dem Bereich gezeigt hat. Sie hat mit einer ähnlichen Technik sag ich mal mir geholfen, diesen Druck aus der Brust zu bekommen. Es ist abartig, wie sich Janii manchmal gehen lässt. Saufen & ma'n Dutzend rauchen sind bei ihr irgendwie zur Normalität geworden. Wann ist das so entgleist? Ich weiß noch die Zeiten, wo sie sich schlecht gefühlt hat, wenn sie mal 6 geraucht hat. Ich find das nicht gut. Egal, wie 'erwachsen' sie auch ist, das ist lange kein Grund mitten in der Woche zu saufen & jeden Tag viel zu viel zu rauchen. Was mich daran stört ist, dass 2 der Menschen, die ihr am nächsten stehen, sie anscheinend noch unterstützen. Vinz sauft öfter mal mit ihr, hat schon mit ihr gekifft & teilt mit ihr seine Kippen... & Markus bringt sie auch auf Drogen, geht nach der Schule mit ihr Bier trinken... Ja, schlechter Einfluss würd ich's nennen. Ich muss mal mit ihr reden. & mit Vinz. Ich glaube nicht, dass sie weiß, was sie tut.
14.6.13 22:17


Ich bin einfach ein Nichts. Ein Nichtsnutz.
5.6.13 15:09


Musik betäubt meine Gedanken... okay, nicht immer, aber laut Suicide Silence hören hat schon was. Ach, ich hätte fast vergessen, warum ich unbedingt schreiben wollte, jetzt weiß ich's wieder... Wegen Janii. Sie kann nichts dafür. Aber.. ach, das ist so lachhaft. Sie ist einfach in allem besser als ich. Ich hab zunehmend das Gefühl, ich kann gar nichts. Stimmt wahrscheinlich sogar. Die kleinsten Dinge kann sie besser. Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt in allem besser sein möchte als sie. Aber abgesehen davon, dass sie schöner, klüger, talentierter, kreativer, witziger ist als ich, sind da immer diese Kleinigkeiten, die mir zeigen, dass ich immer schlechter sein werde als sie. Es gibt da so'n Jungen, Bekannter von mir, der hat meine Hand geschüttelt, dann ihre & meinte nur so, dass ihre Hände sich besser anfühlen. Mir ist vollkommen bewusst, dass das absolut dumm ist. Aber das hat mich in dem Moment fertig gemacht. 'Ich bin einfach nichts Besonderes. Ich bin nicht perfekt & werde es nie sein. Ich bin ersetzbar. Auch für Janii, auch wenn sie vielleicht was anderes behauptet. Sie vergisst immer, dass mich Kleinigkeiten fertig machen. Als sie mal wieder total von Animal Crossing geschwärmt hat, hat sie die eine Figur mit mir verglichen. Als wär die Figur in ihrem Leben genauso wichtig wie ich, obwohl sie nicht mal real ist. War schon irgendwie fies. Mal ganz abgesehen davon, dass ich heute erfahren hab, dass sie sich vorgestern wieder mit dem Mädchen befreundet hat, dass früher ihre beste Freundin war & sie zutiefst verletzt hat. Was, wenn Janii jetzt auch endlich merkt, dass ich scheiße bin & wieder mehr Zeit mit ihr verbringt? Wie gesagt, ich weiß, dass das blöd ist, aber es macht mich grad einfach fertig.
5.6.13 15:08


Mir wird immer so viel Liebe zuteil. Warum fühl ich mich dann oft so ersetzbar?
4.6.13 21:41


Tim ist ein Engel, er hat mir Pokemon runtergeladen. Ich will den Film seit Monaten. <33 Okay, okay. Der Film ist nicht der einzige Grund, warum ich ihn liebe. Ich fühl mich einfach wohl bei ihm. Manchmal hab ich doch noch kleine Zweifel. Vielleicht bin ich einfach nicht mehr der Typ Mädchen, das alles nur noch mit der rosaroten Brille sieht. Wenn ich Glück habe, werde ich im Sommer zu Steffi fahren. Es steht noch nichts fest, aber wenn Mama das erlaubt, darf ich zu ihr hinfahren. Das wär so der absolute Hammer. Ich möchte sie so unbedingt gerne kennenlernen.
4.6.13 21:36


man, that escalated quickly.

Lea, Janii & ich haben heute ein kleines Spiel gespielt... 'Ich hasse...' & 'ich mag...' War ganz interessant. Ich hasse Ungerechtigkeiten. Ich hasse Intoleranz. Ich hasse es, dass ich immer zu viel nachdenke, bevor ich handle. Ich hasse Undankbarkeiten. Ich liebe es, wenn man einfach so mein Lächeln erwidert. Ich mag es nicht, wenn ich dem Busfahrer 'Hallo' sage & er nur nickt. & ich mag es, wenn ich sehe, dass er sich vielleicht freut. Ich liebe das aufrichtige Lächeln eines glücklichen Menschen. & ich liebe es, Menschen in die Augen zu sehen. Ich hasse es, wenn ich zu schüchtern bin, um Blicken standzuhalten. Ich hasse es, angestarrt zu werden. Ich liebe es, wenn Fremde mir Komplimente machen. ich liebe es, wenn man sich über meine Komplimente freut. Ich liebe es, wenn ich stolz auf etwas bin & es wird geachtet. Ich hasse es, nicht ernst genommen zu werden. Ich mag Blumen. Ich mag es nicht, wenn man auf ihnen rumtrampelt. Ich mag intelligente Menschen. Ich hasse es, mich dumm zu fühlen. Ich liebe Sonnenuntergänge. Ich liebe es, sie mir mit jemandem zusammen anzusehen. Ich liebe es, mit jemandem zusammen zu sitzen & die Musik spricht unsere Gedanken. Ich liebe die Harmonie. & ich hasse es, wenn sie gestört wird. Ich liebe es, mich mutig zu fühlen. & ich hasse es, wenn ich merke, dass ich schwach bin. Ich mag das Gefühl beschützt zu werden. Ich hasse es hilflos zu sein. Ich hasse es, zu viel zu denken. ich liebe es, zu schlafen, bis die Sonne durch's Fenster scheint. Ich liebe Süßigkeiten. Ich hasse es, zuzunehmen. Ich mag es, Geschenke zu verpacken & andere glücklich zu machen. Ich hasse es, wenn ich Geburtstage vergesse. Ich hasse es, wenn ich vergesse, was ich sagen wollte. Ich hasse es generell zu vergessen. Ich hasse Zeitdruck. Ich liebe das Gefühl, gebaucht zu werden. Ich liebe die Ruhe. Ich liebe gute Bücher. & ich liebe gute Musik. Ich mag Schaukeln. & ich liebe die Ruhe nach dem Sturm. Ich hasse meine Angst & meine Zweifel. Ich hasse meine Selbstzweifel. ich mag meinen Rücken & meine Schlüsselbeine. Ich hasse meine Nase. Ich hasse mich manchmal selbst. Ich hasse es, genervt zu sein. Ich hasse es, dass ich schnell genervt bin. Ich liebe es, alles um mich herum zu vergessen. Ich liebe den Moment, wenn einem eine riesige Last von den schultern genommen wird. Ich liebe es, aus der Kälte ins Warme zu kommen. Ich liebe Kakao. Ich liebe gute Filme. & ich liebe es, anderen etwas zu kaufen, wenn sie sich etwas wünschen. Ich hasse es, wenn ich nicht weiß, was ich verschenken soll. Ich hasse es, überempfindlich zu sein. Ich hasse es, gefühlskalt zu sein. Ich hasse es, wenn andere mich weinen sehen. Ich liebe das Lachen von Kindern. Ich liebe herzliche Umarmungen. Ich liebe das Gefühl von Sicherheit. Ich liebe es, mich wichtig zu fühlen. Ich liebe es, für andere wichtig zu sein. ich liebe es, wenn mir Leute anfangen zu vertrauen. Ich liebe es, wenn ich vertrauen fassen kann. Ich liebe es, etwas wiederzufinden, was ich längst vergessen hab. & ich hasse es, dass ich manchmal mit etwas nicht mehr aufhören kann, wenn ich einmal angefangen hab. Haha, gute Nacht allen, die das noch lesen (:
31.5.13 21:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung